Header-Bild
Sep 06, 2019
01:52:51 AM

Cástor Fantoba feiert neuen Titel als Vize-Weltmeister 2019

Der Kunstflugpilot Cástor Fantoba hat bei der 30. Ausgabe der Kunstflug-Weltmeisterschaft in der vergangenen Woche in Châteauroux-Déols, Frankreich, die Silbermedaille gewonnen. Der spanische Profi sicherte sich den 2. Platz von 61 Piloten aus 18 Ländern.

Neben Cástor Fantoba standen der Amerikaner Rob Holland (Goldmedaille) und der Tscheche Martin Sonka (Bronze) auf dem Podium.

“ Der Gewinn der Silbermedaille im Freestyle-Kunstflug ist eine Leistung, auf die ich sehr stolz bin. Mein nächstes Ziel ist die Goldmedaille in dieser Disziplin, für die ich mich sehr begeistern kann”, sagte Cástor Fantoba.

Fantoba, der neben vielen anderen internationalen und nationalen Erfolgen den Europameistertitel 2014 und neunmal den spanischen Meistertitel gewann, flog eine Sukhoi 26, ein einsitziges Flugzeug mit einem Vedeneyev M14PF-Motor mit mehr als 400 PS, eines der stärksten und zuverlässigsten Kunstflugzeuge der Welt. Sowohl der Rumpf, der Propeller als auch der Motor sind so gefertigt, dass sie extremen Bedingungen bis zum 25-fachen der Erdbeschleunigung (G) standhalten, sowohl positiv als auch negativ.

Always relying on the tools

FORTIS freut sich, seit 2017 an der Reise mit Castor Fantoba teilgenommen zu haben und wird das Kunstflug-Talent weiterhin unterstützen und freut sich darauf, bei seiner nächsten Feier auf dem Podium mit ihm zusammen zu stehen.

“Wir versuchen immer, die Perfektion zu perfektionieren – seit 1912. Mit Cástor haben wir einen Menschen kennengelernt, der die gleichen Wege geht, und deshalb sind wir sehr stolz darauf, der offizielle Timekeeper während seiner hervorragenden Kunstflüge und ein zuverlässiger Begleiter auf ganzer Linie zu sein.

Um mehr über den Piloten und seinen bevorstehenden Zeitplan zu erfahren, besuchen Sie seine Website www.unlimitedaerobatics.com.

Aktuelle News